Die Helden der

SV Sillenbuch 1892 e.V.

Fußballabteilung

Zu später Anschlusstreffer bei der Ersten

SV Sillenbuch – Sportvg Feuerbach 2:3 (0:1).

In der Vorrunde war der SV Sillenbuch gegen die Sportvg Feuerbach, die vor Anpfiff bereits acht Spiele mehr für sich entscheiden konnte, mit einem deutlichen 6:3 untergegangen. Dennoch hegten die Grünen eine gewisse Hoffnung auf eine Überraschung gegen den mittlerweile Tabellenfünften. Was sie von Beginn an durch ein couragiertes Auftreten und den ersten Torschuss, den Ole Sohn unweit seitlich vorbei setzte, unterstrichen. Trotzdem galt es, stets wachsam zu bleiben, denn die Feuerbacher lauerten ständig auf ihre Gelegenheiten. Deren erste und bis auf weiteres einzige Chance bestand nach zehn Minuten infolge eines Freistoßes, den Ama Hahn noch mit dem Kopf touchierte, bevor SVS-Keeper Luis Kaltapanidis die Gefahr endgültig beiseite wischte. Aber meistens fand das Geschehen im Mittelfeld statt, mit nur seltenen aussichtsreichen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die eine oder andere knifflige Entwicklung konnten die Sillenbucher schon im Halbfeld entschärfen, wurden aber mitunter auch selbst
gefährlich. So wäre der elegante Seitfallzieher von Felix Lind sicherlich eingeschlagen, hätte nicht ein gegnerischer Feldspieler sein Gesicht dazwischen gehalten. Ebenso war sein Versuch aus zwanzig Metern nicht von schlechten Eltern. Waren die Gäste schon zuvor handgreiflich geworden, gab es den nächsten Aufreger, als Ama Hahn nach einer halben Stunde ohne Konsequenz im Sechzehner gelegt worden war. Dagegen bekam Feuerbach kurz vor dem Kabinengang einen Freistoß direkt an der Strafraumlinie zugesprochen. Das Geschoss konnte Keeper Luis Kaltapanidis zuerst noch mit den Fäusten weg boxen, doch der Kopfball zum 0:1 (43.) nach der folgenden Ecke landete unhaltbar im Netz.
Auch im zweiten Durchgang blieb Sillenbuch konzentriert. Allerdings genügte den Gästen eine kurzzeitige Unaufmerksamkeit der Defensive in der 61. Minute, um einen entstandenen Freiraum zu nutzen und auf 0:2 zu erhöhen. Doch ein gleich zwei Minuten später scharf getretener Freistoß von Fabi Geißel, der zum 1:2 (63.) wie ein Strich in die Maschen flitzte, erweckte wieder neuen Mut. Es gelang dem SVS immer wieder hervorragend, die Aktivitäten der Feuerbacher einzudämmen und das Spielgerät zu erobern, jedoch machte das Team zu wenig daraus. Stattdessen versenkte die Sportvereinigung in Minute 70 glücklich eine Ecke über den Innenpfosten zum 1:3. Trotzdem kämpfte die SVS-Elf unentwegt weiter, bis in der 86. Minute wieder alle Hoffnungen geschürt wurden. Denn Joker Medin Kukavica nutzte eine misslungene Ballannahme im Passspiel der Gegner, um sich das Leder zu schnappen und den 2:3-
Anschlusstreffer zu erzielen. Obwohl wegen längerer Unterbrechungen sowie anderer Verzögerungen der Gäste eine angemessene Nachspieldauer gerechtfertigt gewesen wäre, in der die Niederlage vielleicht doch noch hätte abgewendet werden können, wurde das Match bereits drei Minuten nach der regulären Spielzeit abgepfiffen.

Für den SVS spielten: Luis Kaltapanidis – Sören Berbig, Jannik Schuller, Niklas Gerber, Fabian Geißel (1) – Marco Kaden / 73. Marko Curic, Ole Sohn, Robert Gulde, Felix Lind / 84. Medin Kukavica (1) – Amadeus Hahn / 57. Thomas Duda, David Feichtenbeiner / 80. Tom König

Die letzten Spiele dieser Saison:
Sonntag, 12. Mai
15:00 Uhr: TSV Heumaden – SV Sillenbuch II
15:00 Uhr: SGM ABV/TSV 07 Stuttgart – SV Sillenbuch
MONTAG, 20. Mai (Pfingstmontag)
13:00 Uhr: SV Sillenbuch II – SV HNK Slaven Stuttgart
15:00 Uhr: SV Sillenbuch – SV Bonlanden
Sonntag, 26. Mai
15:30 Uhr: Spvgg Möhringen – SV Sillenbuch II
15:00 Uhr: TSVgg Stuttgart-Münster – SV Sillenbuch
Sonntag, 2. Juni
13:00 Uhr: SV Sillenbuch II – FSV Waldebene Stuttgart Ost
15:00 Uhr: SV Sillenbuch – Türkspor Stuttgart

Spende (optional)

Verpasse nichts Mehr!

Abonniere unseren Newsletter und Du erfährst als Erster von unseren Turnieren, Camps und Freizeiten!

×

Hallo!

Wähle einen unserer Kontake aus, um mit ihm direkt über WhatsApp in Kontakt zu treten! Bitte verrate uns am Besten Dein Geburtsdatum, damit sich gleich der richtige Trainer bei Dir melden kann!

× Willst Du mitkicken?