Die Helden der

SV Sillenbuch 1892 e.V.

Fußballabteilung

SVS II bezahlt Lehrgeld

TV Echterdingen II – SV Sillenbuch II 6:1 (3:0).

Die Zweite Mannschaft des SV Sillenbuch war an diesem Wochenende zu Gast beim TV Echterdingen II, einem der großen Anwärter auf den Aufstieg in die Bezirksliga. Das SVS-Team, welches aufgrund von vielen Ausfällen Unterstützung aus der A-Jugend bekam, startete gut in die Partie. In Spielminute 8 zeigte jedoch der Schiedsrichter zur Verwunderung aller auf den Strafstoßpunkt. Ein sehr fragwürdiger Elfmeter sorgte somit relativ früh für den 1:0-Rückstand. Von diesem Rückschlag ließ man sich nicht beirren und versuchte weiterhin, spielerisch zum Erfolg zu kommen. So erarbeitete sich der SVS nach flacher Hereingabe von Jerry Nkamanyi auf Alex Ersing die erste große Chance, welche leider ungenutzt blieb. Ganz anders der TVE, er verwandelte im Anschluss an einen Freistoß des SVS die Kontergelegenheit zum 2:0 nach 22 Minuten. Der SVS hingegen nutzte auch seine nächste große Chance durch Krasimir Dimitrov nicht. Er scheiterte aus kurzer Distanz am Torspieler. Sven Knapp rettete den SVS auf der anderen Seite mehrmals mit überragenden Paraden, konnte aber in Minute 43 nichts mehr machen, als ein von ihm zur Seite abgewehrter Freistoß im Nachschuss den Weg zum 3:0 ins Tor fand. Zur Halbzeit stand ein deutlich zu hoher Rückstand, welcher den Spielverlauf nur bedingt widerspiegelte.
Alle Hoffnung auf ein Comeback wurde in Minute 51 im Keim erstickt. Ein Schuss an die Latte fand mit viel Effet noch den Weg ins Tor. In der Folge gab es auf beiden Seiten die eine oder andere Chance, alle blieben jedoch ungenutzt. In Minute 79 gelang dem TVE das 5:0. Der SVS schaffte nach Steilpass von Lasse Schuler durch Jerry Nkamanyi, der den Torspieler umkurvte und ins Tor einschob, noch das 5:1 in Minute 88. Dieser einzige Treffer des SVS wurde mit der letzten Aktion des Spiels, dem 6:1, gekontert.
Gegen einen starken Gegner mit klarem Matchplan steht am Ende eine verdiente Niederlage. In der kommenden Woche wartet mit Plieningen direkt der nächste Topgegner auf den SVS.

Für den SVS spielten: Sven Knapp – Benjamin Mulalic / 57. Justus Mikuletz, Fabio Di Cerbo, Leo Munske, Emanuel, Weiskopf, Mehmet Özdas / 70. Julien Boll, Jannik Hintermaier, Alex Ersing / 57. Felix Gneiting,
Krasimir Dimitrov / 70. Lasse Schuler, Jerry Nkamanyi (1), Talha Demirez / 70. Leoluca Cimino

Die nächsten Spiele:
Sonntag, 24. März
13:00 Uhr: SV Sillenbuch II – KV Plieningen
15:00 Uhr: SV Sillenbuch – TSV Musberg
MONTAG, 1. April (Ostermontag)
13:00 Uhr: SV Sillenbuch II – Spvgg Stetten/Filder
15:00 Uhr: SV Sillenbuch – SC Stammheim
Sonntag, 7. April
15:00 Uhr: MK Makedonija Stuttgart – SV Sillenbuch II
15:00 Uhr: SV Vaihingen – SV Sillenbuch

Spende (optional)

Verpasse nichts Mehr!

Abonniere unseren Newsletter und Du erfährst als Erster von unseren Turnieren, Camps und Freizeiten!

×

Hallo!

Wähle einen unserer Kontake aus, um mit ihm direkt über WhatsApp in Kontakt zu treten! Bitte verrate uns am Besten Dein Geburtsdatum, damit sich gleich der richtige Trainer bei Dir melden kann!

× Willst Du mitkicken?